Mitten in Hollywood am Walk of Fame fand die Gucci Love Parade Show zum 100. Geburtstag des Modehauses statt. Im Mittelpunkt der Jubiliäumsshow stand Kreativdirektor Alessandro Michele, der für ein unvergessliches Event sorgte. 

In Los Angeles erstreckte sich die Fashionshow direkt am Boulevard der Sternchen. Hochkarätig, wie die Location selbst, waren die Gäste wie Tyler the Creator, Billie Eilish, Serena Williams, Miley Cyrus und viele mehr.

In der Kollektion wurde reichlich auf die Filmindustrie referenziert, so erstreckte sich die Kollektion von Requisiten wie Cowboyhüten, markanten Schleifen und Federboas in Kombination mit Anzügen, Leggings, Blazerkleidern sowie Latex-Tops.

Die gesamte Show kann im nachfolgenden Post nachgeschaut werden.

Passend zur Location erscheint am 24. November (in Deutschland am 02. Dezember) der „House of Gucci“ Film über die Geschichte der Marke und Familie Gucci. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here